Medizinische Strahlung

Es gibt viele Bereiche, in denen Strahlung zum Vorteil der Menschheit nutzbar gemacht wurde, nicht nur in der Medizin, sondern auch in der Industrie und auf anderen Gebieten von Wissenschaft und Technik. Hierzu zählt insbesondere der oftmals lebensrettende Einsatz in der Medizin. Es gibt zahlreiche moderne diagnostische und therapeutische Verfahren, die auf dem Einsatz von Strahlung beruhen.

Nutzen von Strahlung

Heute können Krankheiten dank modernen bildgebender Verfahren, wie beispielsweise digitales Röntgen oder Computertomografie (CT), bereits in frühen Stadien entdeckt und diagnostiziert werden. Diese modernen Technologien geben Ärzten die Möglichkeit, auch solche Krankheiten bestmöglich und wirksam zu behandeln, für deren Diagnose und Therapie früher eine Operation notwendig war.

Die Anwendungsmöglichkeiten der modernen medizinischen Strahlentechnologie reichen vom Herzkatheter mittels CT bis hin zur frühzeitigen Diagnose von Darmpolypen, bevor diese zu Krebsgeschwüren entarten. Der Einsatz von Strahlung im Rahmen der so genannten Strahlentherapie (Radiotherapie) ermöglicht es Patienten, ein relativ normales Leben zu führen, ohne riskante Operation und lange Krankenhausaufenthalte. Studien zeigen, dass diese modernen Techniken nicht nur die Therapieergebnisse verbessern und Leben retten, sondern auch dazu beitragen, die Kosten im Gesundheitswesen zu senken.

Obwohl also die Nutzung der Strahlung neben den Vorteilen auch Risiken mit sich bringt, ist sie oft weniger schädlich als andere Verfahren und vom medizinischen Standpunkt aus überwiegen die positiven Aspekte.